Syringe® Partikelzähler  – Partikelzähler für Flüssigkeiten
 
 

Syringe®

Partikelzähler für Flüssigkeiten

 
 
 
 
 

Syringe®

Partikelzähler für Flüssigkeiten

Syringe® Partikelzähler  – Partikelzähler für Flüssigkeiten
 
 
 
 

Kontakt zu KlotzNoch Fragen? Rufen Sie an.

fon +49(0)7052-92336 oder schreiben Sie uns!

 Kontakt zu Klotz

 
 
 
 

Markus Klotz GmbH

Theodor-Heuss-Straße 27
75378 Bad Liebenzell
fon +49(0)7052 / 9 23 36
fax +49(0)7052 / 9 23 38
info@fa-klotz.de
www.fa-klotz.de

 
 
 
 

Datenblatt "Partikelzähler Syringe®"

hier downloadenhier downloaden Download

 
 

Produktflyer "Partikelzähler Syringe®"

hier downloadenhier downloaden Download

 
 

Syringe® Partikelzähler

Der Partikelzähler Syringe® wurde speziell für den Laborbetrieb entwickelt. Der Partikelzähler besteht aus dem Zuführgerät Syringe®, der PC-Einsteckkarte PCI 1.0, der Auswertesoftware und dem PC. Für den Pharmabereich wird die Auswertesoftware SW-CA eingesetzt. Das System wird mit dem Lasersensor LDS 23/25 usp ausgerüstet. Dieser arbeitet im Bereich von 1-50 µm linear und wird speziell für die Anforderungen im Pharmabereich gefertigt.

Für die Kontaminationskontrolle von Wasser, Getränken und anderen Prozessflüssigkeiten wird üblicherweise mit dem Laserdiodensensor LDS 30/30 und der Auswertesoftware SW-PE geprüft. Mit dem Partikelzähler Syringe® kann eine Partikelgröße von 0,9-139 µm erfasst werden. Als Option ist das Gerät mit Magnetrührer lieferbar.

Der Partikelzähler Syringe® eignet sich optional auch zur Korngrößenanalyse. Das Korn wird in der Flüssigkeit dispergiert. Die maximal mögliche Konzentration von 120.000 Teilchen/ml darf hierbei nicht überschritten werden.

Für den Partikelzähler Syringe® kann ein automatischer Probenwechsler (Drehteller siehe Bild) eingesetzt werden.

Markus Klotz GmbH

Software:

Auswertesoftware des Syringe® Partikelzähler

Mit dem Software Programm SW-PE für normale Flüssigkeiten können bis zu 256 frei wählbare Partikelgrößen gemessen werden. Die Auswertung kann kumulativ oder distributiv, nach Partikelzahlen oder Volumen bzw. Masse vorgenommen werden. Ein flexibler Export nach MS-Excel für weitere Auswertungen und Darstellungen ist möglich.

 

Das Programm SW-CA wurde speziell für die Pharma-Industrie entwickelt. Es erlaubt die Durchführung und Auswertung von Messungen nach dem USP-Standard. Messungen oder Messreihen nach Firmenspezifikationen sind möglich. Auch Messungen, die mit verdünnten Lösungen durchgeführt wurden, können ausgewertet werden. Protokollausdrucke sowie Tabellendarstellungen sind möglich.

Markus Klotz GmbH

Anwendungsgebiete:

Partikelzählung im Laborbereich, Kontaminationskontrolle von Flüssigkeiten, Qualitätskontrolle von pharmazeutischen Produkten, Restschmutzbestimmung, Korngrößenanalyse

Anwendungsgebiet des Syringe® Partikelzähler
Anwendungsgebiet des Syringe® Partikelzähler
Anwendungsgebiet des Syringe® Partikelzähler
 
Markus Klotz GmbH

Technische Details:

  • Sensor / Bereich / Konzentration: LDS 23/25 usp / 1-50 µm / 100.000 Partikel/ml; LDS 30/30 / 0,9-139 µm / 120.000 Partikel/ml
  • Messwertausgabe / Software: LDS 23/25 usp: SW-CA (Pharma); LDS 30/30: SW-PE (optionell SW-PE Fluoreszenz für die Erkennung von markierten Teilchen)
  • Kanäle SW-CA: max. 8 fest eingestellte Kanäle; SW-PE: max. 256 frei wählbare Kanäle
  • Versorgung: 230 V/AC
  • Abmessungen: 405 x 260 x 260 mm
  • Gewicht: 12 kg
 
Markus Klotz GmbH

Zubehör